Standort und räumliche Voraussetzungen


Foto: Eberhard Backeshoff
Foto: Eberhard Backeshoff

Das Gelände der Jugendscheune grenzt unmittelbar an den städtischen Goethepark mit altem Baumbestand und ca. 7.000 m2 Außenfläche, die für Bewegung, Sport und Spiel mit genutzt werden können. Dort gibt es auch einen Spielplatz und eine Grillstelle.

Der Goethepark ist ca. 500 m vom Stadtzentrum entfernt und ist umringt von Wohngebieten und vier Schulen. Autozufahrt und Parkplätze sind vorhanden, eine Bus-Haltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe.



Verkehrsanbindung

 

Eine Busverbindung steht in 150 m Entfernung zur Verfügung. Bis zum Regio-Bahn-Haltepunkt

Mettmann-Zentrum sind es ca. 1,3 km.

Von dort ist man in 19 min. am HBF Düsseldorf. Ab Ende 2018 ist man in ca. 17 min. in Wuppertal-

Elberfeld und in ca. 25 min.am HBF Essen.



Räumlichkeiten der Jugendscheune

 

Ca. 600 m2 Nutzfläche über 3 Etagen innerhalb der Scheune

sind vorhanden; davon sind ca. 170 m2 unbeheizt.

Die Angebote für den offenen Bereich finden im Café- bzw.

Veranstaltungsraum statt, der im Erdgeschoss eine Größe

von ca. 170 m2 hat und für max. 150 Personen zugelassen ist.

In der Außengarage gibt es sicherheitstechnisch getrennt

die Metall- und die Holzwerkstatt auf ca. 30 m2.

EG

DG

1. OG

Außenwerkstätten