Stadtteil Süd Römerstraße  2

Das Wohn- und Geschäftshaus Römerstraße 2 erbaut ca. 1910 Heinrich Winkels sen. Der gewerbliche Teil wurde für eine Schankwirtschaft genutzt. (Mehr Details siehe Buch Mettmann-Süd).

Nach Übernahme des Restaurants Winkels  durch Johann Oerding,  später die Familie Buys, wurde die Schankwirtschaft geteilt in ein Lebensmittelgeschäft und eine Schankwirtschaft.
Durch die Haltestelle der O-Buslinie (1930-1952) erfahren beide eine besondere Besucherfrequenz.

 

In den Jahren 2013-2018 war dort die Mettmanner Tafel untergebracht . Nach dem Tode des Eigentümers Leo Buys im Jahre 2018 stand der gewerbliche Teil leer und die Wohnungen darüber waren zum Teil nicht renoviert.

 Ende 2019 kauft die Mettmanner Firma MAKO Ende die Immobilie und wollte sie komplett sanieren und vermieten.

4/4 war daran interessiert, dass durch die neue Nutzung des gewerblichen Teils eine Verbesserung des Stadtteils Süd erreicht wird. 
Eine kleine Kooperation in dieser Frage kam mit MAKO zustande.

4/4 konnte erreichen, dass die KITA "Confetti" , den ehemaligen schankwirtschaftlichen Teil als Kindertagesstätte ab Januar 2021 nutzen wird.

Die vergleichsweise großzügigen Räume, der Wendehammer ohne Autoverkehr sowie die nahe gelegen
e Natur in Süd bieten 
für die Kleinkinder einen wunderbaren Betätigungsraum.

Die Nachbarn sind angetan von der Lösung.


Studien der Fassade nach der Restaurierung, die im alten Stil wieder hergerichtet werden wird.